top of page

Emblem

 

Kunstdruck von Félag Borgara / Fellowship of Citizen exklusiv für Petit_Artprints.

 

Giclée gedruckt auf Museumspapier 240 gsm mit glatter und matter Oberfläche. Der Giclée-Druck erzeugt atemberaubende Bilder mit einer Farbvibranz, die über 80 Jahre lang geschützt ist.

 

Wir arbeiten mit hochwertigen Kunstdruckern in Ungarn. Unsere Produktion erfolgt aus ECO-freundlichen Materialien. Wir drucken pro Bestellung. Ab dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung dauert es innerhalb Europas ungefähr 14 Tage, bis Sie mit Druck und Versand ankommen.

 

Unsere Drucke passen in Standardrahmen, der Rahmen ist nicht im Lieferumfang enthalten.

 

Weltweiter Versand.

Emblem

Preisab €35.00
  • Saemundur Thor Helgason ist ein isländischer Künstler zwischen Reykjavik, London und Amsterdam. Er ist Mitbegründer von HARD-CORE , einer in Amsterdam ansässigen Kunstorganisation, die seit 2011 algorithmische kuratorische Methoden entwickelt, und Cosmos Carl , einer Online-Plattform, auf der nur von Künstlern und Kuratoren bereitgestellte Hyperlinks gehostet werden. 2017 gründete er die Interessengruppe Félag Borgara (engl. Fellowship of Citizens) mit dem Ziel, sich für das Grundeinkommen in Island einzusetzen. Derzeit ist er Artist-in-Residence an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam.

     

    Zu den jüngsten Ausstellungen, an denen Helgason teilgenommen hat, gehören: Í alvöru / Really, Sequences Art Festival, Kling & Bang, Reykjavik, Island (2019), Objekt des Begehrens, ICA (Institut für zeitgenössische Kunst), Singapur, Republik Singapur (2019), Solar Plexus Pressure Belt ™ in Unit 110, New York, USA, Fellowship of Citizens in der Arebyte-Galerie, London, Ein Blindenhund, Zentrum für zeitgenössische Kunst FUTURA, Prag, Tschechische Republik (2018), Silicon Dreams with HARD-CORE in Harbinger, Reykjavik, Island (2018) ), SuperFetish S / S am Goethe-Institut, Peking, China (2016), Nicht auf der Berliner Biennale der 9. Berliner Biennale (2016), ÁVÖXTUN% | Rendite im Reykjavik Art Museum, Island (2016), CO-WORKERS - Netzwerk als Künstler im Musée d'Art Moderne in Paris, Frankreich (2015), Vanity Fair | Demo-Modus mit Leslie Kulesh bei Project Native Informant, London (2015).

Ähnliche Produkte